Pular para o conteúdo principal

DICA DO DIA

Vor Gewitter


Die zweite Nacht im Krankenhaus war seltsam, aus dem Zimmer auf und ab den Aufzug ins Erdgeschoss, es war nach 20 Uhr. Verlassen Sie das Gebäude, und ich war auf der Straße, um den Kaffee. Das Mädchen kam zu mir, beantworten und ich bestellte eine Tasse Espresso.
- Sie wollen zu melken? Der Beamte sagte.
- Gerade Kaffee. Ich antwortete.
Ich saß am Tisch Blick auf den leeren Cafeteria, nur ich, der Angestellte und das Mädchen der Reinigung. Fünf Minuten war die Zeit, die, um die Tasse zu bringen und auf den Tisch legen.
- Sie wollen mehr?
Ich starrte sie für ihre Jugend, für alle, die irgendwie diese Frage gemeint. Ich wollte wirklich viele Dinge, wie sie wissen konnte.
- Sie wollen mehr? Sie bestand darauf.
- Nein danke. Gerade Kaffee.
- Wenn Sie etwas brauchen andere ist nur reden.
- Thank U.
Sie war freundlich und ging. Der Kaffee war heiß, der Rauch steigt aus der Tasse und wurde in die Umgebung verloren. Das Mädchen Hausputz weiter Reinigung des Bodens. Das Leben ging leer und voll von nicht sinnvoll. Schmeckte der Kaffee war nicht gut, Kaffee, hätte schon längst vergangen sind. Es ist schwer, einen Ort, wo man guten Kaffee machen zu finden. Paar Mal im Leben habe ich einen guten Kaffee. Sollte nichts anderes erwartet diese Zeit der Nacht. Ich wurde langsam zu trinken und genießen jeden Schluck, dass alte Kaffee. Das Mädchen ging zu meinem Schreibtisch.
- Um wieviel Uhr? Ich Fragte.
- Wir sind bereits schließen, aber der Wille ist.
- Thank U.
Ich war der Wille kann nicht erklären, wie, aber es ist der Wille war. Der Kaffee war heiß, der Ort war warm und auf der Straße war kalt. Es war ein langer Kelch, sprach das Zeit für die Putzfrau, die Hälfte der Halle zu reinigen. Ich beendete die Kaffee und ging in die Box.
- Es war gut? Fragte sie.
- Das Ist Großartig.
Ich zahlte und ging in die Straße immer noch zu kalt, schloss die Jacke und ich sammeln Schritt ins Krankenhaus Eingang zurück in den Raum zu bekommen und.
Der Haupteingang geschlossen wurde, musste ich durch einen schmalen Korridor gehen und nehmen Sie den Aufzug der Mittel. Ich drückte auf den Knopf, und ich wartete auf den Aufzug. Eine Schwester kam und stand mir warten auf den Aufzug.
Der Aufzug kam, öffnete sich die Tür. Im Inneren befanden sich zwei Krankenschwestern und ein Krankenhausbett mit Rädern. Im Bett in einem Blatt, einem großen Körper ein Körper gewickelt und in einem Blatt umwickelt. Sieht aus wie eine Mumie, die diese Menschen in der Archäologie Bücher zu sehen. Ich und die Krankenschwester ging aus dem Weg und Krankenschwestern schob das Bett aus dem Aufzug und gefolgt von der gleichen Verkehrsachse, die wir eingegangen sind.
Ich war so freundlich und ließ sie zuerst gehen in den Aufzug, und dann ging ich auf den Boden der Zifferntaste, wo das Zimmer war.
- Dies ist schwierig. Sie sagte.
- Teil des Spiels. Ich sagte.
Wir schwiegen der Rest der Reise, stieg der Aufzug langsam. Ich dachte an den Körper in einem Blatt, einem großen Körper gewickelt. Es sollte der Körper eines Menschen. Jemand wurde unter diesem Blatt getötet und Krankenschwestern nahmen ihn ins Krankenhaus Leichenschauhaus. Was meine Aufmerksamkeit erregte war die professionelle und perfekte Weg, als mit der Folie umwickelt, zeigte eine Menge Übung. Es soll etwas ganz banal und Routine, weil die Krankenschwester zeigte noch etwas Gefühl. Ich konnte nicht verstehen. Es war nur ein Mann, der dort unten war. Jemand, der über die Linie war. Es ist wahrscheinlich, dass einige Verwandte und Freunde waren zu dieser Zeit zu weinen. Es ist wahrscheinlich, dass er viele Dinge getan, wahrscheinlich links andere Dinge zu tun haben. Aber es ist alles wahrscheinlich und Routine, Teil des Spiels.
Ich betrat den Raum und sah, wo sie die zwei Betten waren, sie am selben Ort noch. Mein Freund ging zu ihr und die anderen noch leer. Ich setzte mich auf die Seite des Bettes hatte einen Blick in Serum, noch triefend mit der gleichen Rate wie wenn ich verlassen hatte. Ich Schlief Ein.
Neulich wachte ich früh auf, warf einen Blick auf Serum, noch in der Hälfte, ging ich zu einem anderen Kaffee. Und als ich mir vorgestellt hatte, war der Kaffee immer noch schlecht, auch die Cafeteria mit gerade eröffnet der Kaffee war noch mit dem alten Kaffeegeschmack. Ich kehrte ins Krankenhaus, und vor an der Haustür angekommen, sah ich das Garagentor geöffnet wird. Ich schaute zur Seite und ein Auto von einer Beerdigung war geben Signal, das die Garage einfahren würde. Die gesamte Garage hatte weiße Fliesen auf dem Boden und Wände. Sie waren für das Subjekt der Aufzugs kommen. Ich fragte mich, was er zur Arbeit zu gehen, und das große Körper. Zu haben, um einen großen Sarg, und dann eine Gruppe von Freunden oder Verwandten stark, um den Sarg bis zum Zielort durchführen zu bekommen. Viele Protokolle, bis das Fleisch könnte einfach verrotten in Dunkelheit und Stille. Sieben Tage später weiter die Protokolle und Tränen. Ich würde nicht bleiben 7 Tage, mein Freund wartete auf seine hohe diesem Morgen. Ich ließ den Wagen ein und schloss langsam die Tür. Eine schöne schwarze Auto mit gelben Verzierungen auf der Seite. Ich ging zurück in den Raum und wartete auf den Arzt kommen hoch zu geben. Wir blieben bis zum Ende des Tages.
Zwei Tage nach der Routine aus dem Krankenhaus, machte mich zum Teil vergessen, aber nicht ganz, dass das Bild zu heben. Wenn Sie die Wohnung am Nachmittag verlassen, um ins Zentrum zu gehen, hinterlässt einen Weg abgelenkt. Eine Frau ging weiter und beschlossen, einen diskreten Blick in deinen Arsch zu nehmen, es war kein sehr attraktiv ass ein wenig zurückgegangen war. Als ich mich auf die Seite, hatte einen Hund an meiner Seite, eine große Hund und Karamel Farbe, mit roten Augen. Ich war überrascht, hatte noch nie einen Hund mit so rote Augen, und so groß gesehen, ging er so nah, dass fast schlug mein Bein. Und wenn ich ihn ansah, sah er mich an. Es war komisch, ich hatte ein wenig Angst, dass er mich beißen würde. Durch einen Block zu Fuß nebeneinander folgten, hörte ich auf und er hörte auf, ich sah ihn an und er sah mich an. Es schien, Boden mit meinen Schritten synchronisiert. Der Himmel war klar, und von Zeit zu Zeit, brach jemand eine Rakete, wegen der Fußball-Spiel, was los war. In einem dieser platzt, sah den blauen Himmel und sah die Gefahr einer Rauch zwei Raketen. Ich sah wieder auf der Seite, wo der Hund war, und er war weg. Ich habe das Gefühl, wie Sie nicht wissen, ob es real oder nur eine Ausgeburt meiner Phantasie. Ich beschloss, zu Fuß weiter, auf der Suche überall in der Hoffnung, sie zu sehen. Aber es war weg. Der Rest des Tages war ruhig.
In der Nacht erschien mein Freund in meiner Wohnung, es gewesen war, ein paar Tage sie das Krankenhaus verlassen hatte, und schien in Ordnung zu sein, zu Abend gegessen, nachdem wir Sex hatten und schliefen zusammen. Neulich wachte ich mit ihr an meiner Seite, verschachtelten wir löffelt, ich war die Hitze von Ihrem Körper fühlen. Sie wandte sich an meiner Seite, und ich spürte seinen Atem. Es war ein vertrauter Geruch, der aus seinem Mund, ein Geruch, der schon 20 Jahre habe ich nicht das Gefühl, war gekommen. Ein seltsamer Geruch, der mich nahm in der Zeit zurück. Sie hatte den Hauch des Todes, ich kannte diesen Geruch. Es ist ein sehr eigenartiger Geruch. Ich weiß nicht, welches Produkt verwendet wird, um einen Körper einbalsamieren, aber es war der Geruch, die ich fühlte. Ich war eine lange spürte seinen Atem und Erinnern. Es ist ein leichter Geruch nach frischem Fisch. Kam mir traurige Erinnerungen. Ich kann nie vergessen, dass Geruch. Sie wachte auf und kam zurück, um uns von löffelt Nest. Die Wärme seines Körpers und das Halbdunkel des Raumes, die Kälte, die außerhalb der Bettdecke war, löste einen Faultier. Aber seine schlauen Weg, mich aus dem Bett und Kaffee kochen. Ein guter Kaffee, neuen und letzten Mal. Wir übernachteten im Bett unter Kaffee, und dann haben wir noch mehr Sex.
Seltsam sind die Anzeichen, dass die Natur Knoten, bevor ein Sturm, zunächst das Gefühl haben, dass etwas anders ist, dann ist es der Wind, die Blätter, Staub, Wolken verdunkeln und wenn Sie sehen, der regen kommt unerbittlich, als wäre es das Ende der Welt. Und dann geht und Sie erkennen, dass die Welt ist immer noch an der gleichen Stelle und du noch lebst. Obwohl der Tod immer um uns herum, subtil, mal sanft, Kumpel. Ich weiß, in der Regel vergessen, die Zeichen, oder einfach nur entscheiden, nicht zu sehen. Aber der Sturm ist nur ein Phänomen der Natur. Und wir sind ein Teil des Spiels.



Ofertas:

Postagens mais visitadas deste blog

"Eu nunca o vi bêbado" - uma entrevista com o editor de Bukowski (RARIDADE)

John Martin foi o editor de Bukowski durante grande parte de sua carreira, e é por isso que você agora sabe quem é Buk e você o ama ou odeia. Foi o que ele nos contou sobre sua conta.





Bukowski e sua esposa Linda. Fotos via Getty Images

Seja qual for a sua opinião de Bukowski - que você acredita que um niilista talentoso que só pensou em beber e foder, a voz de uma geração, ou um pouco de ambos - é inegável que era uma figura fundamental na história literária de Los Angeles. Por esse motivo, quando faz alguns anos trabalhamos no número do programa (o tema de Hollywood), decidi entrar em contato com John Martin, o editor de Bukowski. No final, a entrevista não foi publicada e permaneceu no rascunho até alguns dias atrás, quando decidimos publicá-la.


Se existe uma pessoa viva que pode dizer que conheceu o verdadeiro Charles Bukowski, essa pessoa é Martin. Martin foi o editor de Bukowski durante grande parte de sua carreira, e é por isso que você agora sabe quem é Buk e você o ama ou odei…

Exclusive Stephen King Interview - Entrevista exclusiva de Stephen King

Stephen Edwin King (born September 21, 1947) is an American author of contemporary horror, suspense, science fiction and fantasy. His books have sold more than 350 million copies[2] and many of them have been adapted into feature films, television movies and comic books. King has published fifty novels, including seven under the pen name Richard Bachman, and five non-fiction books. He has written nearly two hundred short stories, most of which have been collected in nine collections of short fiction. Many of his stories are set in his home state of Maine. King has received Bram Stoker Awards, World Fantasy Awards, British Fantasy Society Awards, his novella The Way Station was a Nebula Award novelette nominee,[3] and his short story "The Man in the Black Suit" received the O. Henry Award. In 2003, the National Book Foundation awarded him the Medal for Distinguished Contribution to American Letters.[4] He has also received awards for his contribution to literature for his …

fundo transparente para criar imagem PNG

---------------------------------------------------------------- ------------------------------------------------------------------ passe o mause em cima da parte branca entre as duas linhas tracejadas , clique com o botão direito do mause  e copie o fundo transparente para criar imagem PNG
Criar e imprimir cartão de visita e flyer